Willkommen im TC Oensingen

Unser kleiner Tennis-Club befindet sich direkt an der Autobahnausfahrt. Gespielt wird auf zwei gepflegten Natur-Sandplätzen, welche mit viel Herzblut instand gehalten werden. Die schöne Sicht auf das Wahrzeichen von Oensingen „Schloss Neu-Bechburg“ ist auch garantiert.

Neumitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Unter Info „Mitglied werden“ können Sie unserem Club beitreten.

Vorstand TCO


Aktuelles


Der diesjährige Zibelimäret vom 25. – 27. Oktober 2019 war ein Erfolg!

Dabei spielte sicher das traumhafte Wetter von Freitag bis Sonntag eine zentrale Rolle. Ebenfalls der neu gewählte Standort mit unserer
Tennis-Bar – hinter dem Gewerbezelt – entpuppte sich als Publikumsmagnet. Unsere TCO-Bar war wiederum mit viel Liebe zum Detail sicher ein Hingucker und der Barbetrieb funktionierte einwandfrei.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, welche mitgewirkt haben für das gute Gelingen!

Dieses Jahr war zusätzlich neu, dass es einen Außenbereich gab. Es wurden Tische und Bänke aufgestellt, welche natürlich bei schönstem Wetter immer voll besetzt waren. Dadurch waren hinter der Bar schnelle Hände gefragt, die speditiv die Getränke vorbereiteten. Ein weiterer Höhepunkt war der Sonntag. Claudio mit seiner Band spielte traditionelle volkstümliche Musik. Bei einem Glas Wein oder einem
Becher Bier genossen unsere Gäste diese schöne Melodien und quittierten den tollen Auftritt der Musikanten mit freudigem Applaus. Auch Ihnen gebührt ein ganz großes Dankeschön für die gespielte Live-Musik!

Jeweils Samstag und Sonntag von 16.00h – 17.00h wurden unsere Sponsoren eingeladen. Sebi hatte einen Glühwein vorbereitet, und dazu konnten unsere Sponsoren einen feinen Lebkuchen mit Ihrem Firmenlogo darauf genießen. Mit dieser Geste wollte sich der TCO bei all denen bedanken, welche uns finanziell großzügig unterstützt haben. Ohne diese Mithilfe könnten wir dieses wunderschöne Holzhütte nicht aufstellen.

Zuletzt möchte sich der ganze Vorstand bei unserem „OK-Team TCO-Bar“ recht herzlich bedanken für die Planung und Realisierung, insbesondere bei Sebi Studer, der die Fäden zog!

Für den Tennis Club Oensingen ist es sehr wichtig, dass wir jeweils am Zibelimäret vor Ort sind. Wir können uns nach außen hin repräsentieren, und zum anderen ist es eine wichtige Einnahmequellefür den Verein. Somit haben wir eine Garantie, dass die wachsende
Juniorenabteilung und die Infrastruktur gesichert sind.

In diesem Sinne freuen wir uns, nächstes Jahr alle wieder in unserer einzigartige Tennis-Bar am Zibelimäret begrüssen zu dürfen!

Yves Neuhaus



Gratuliere Deniz Mendi zum verdienten Sieger CM 2019!

Fortsetzung…

Der erste Noldi Kids CUP 2019……

 

Fortsetzung…

……………


36. Thaler Tennis-Doppel-Turnier

Unter der Leitung von unserem OK-Präsidenten Peter Kamber wird in diesem Jahr bereits die 36. Ausgabe durchgeführt. Das 36. Thaler-Doppel findet folgendermassen statt:

Samstag, 10. August 2019 – Samstag, 17. August 2019

Das Turnier findet auf den Tennisplätzen vom TC Mümliswil statt.

Jetzt anmelden unter folgendem LINK


CM Gruppenspiele 2019 sind eröffnet!

Resultat


IC 35+ | 4. Runde TC Entfelden | AUFSTIEG!!!

Bereits seit einer Woche war klar, dass wir im Spiel gegen Entfelden mindestens sechs der neun Spiele gewinnen mussten, um den Aufstieg ohne grosse Rechnereien zu schaffen (Rechenschaften?). Entsprechend klar die Zielvorgabe von Captain Nünlist bei der frühmorgendlichen Ansprache: Den Aufstieg bereits nach den Einzeln im Sack zu haben. Der Mannschaftsverantwortliche konnte fast aus den Vollen schöpfen; einzig Schüby (Liebesurlaub) und Reti (rekonvaleszent) glänzten durch Abwesenheit. Nach Bekanntgabe der Aufstellung war dann auch klar, wer zu liefern hatte.

  • 1 bis 5 der Einzel war heute eine klare Angelegenheit (Deniz, Adi, Yves, Teds und Vu). Die heimischen Mannen spielten allesamt ihre Spiele konzentriert durch und buchten souverän und problemlos die 5 Punkte zu unseren Gunsten.

  • Das Spiel der beiden Schmids war hingegen ein richtiger Nervenkrieg und eng in allen drei Umgängen. Der eine Schmid spielte mit viel Gefühl und Laufarbeit, der andere auch mit viel – jedoch Fehlern. So kam es, das Schmid den ersten Satz mit 7:5 für sich entschied. Der andere Schmid stellte dann etwas um und kam besser in die Partie. Schmid hier, Schmid da … Break, lang, kurz, hoch, Netz, Deuce #14, Rahmen, Netzroller … Die Partie bot alles. Nach einem Zwischensprint von Schmid kam Schmid wieder heran. Es reichte aber im 2. Umgang nicht mehr – Satzausgleich durch Schmid. Im alles entscheidenden dritten Satz ging es spannend (eher zermürbend) weiter – Zum Schluss jedoch mit dem besseren Ende für Schmid.

Somit war der Aufstieg, wie durch den „Keptn“ vorgegeben, bereits nach den Einzelpartien besiegelt (und die ersten Biere konnten in Angriff genommen werden). Nach dem Pflichtprogramm folgte also quasi noch die Kür mit zum Teil frischen Kräften auf unserer Seite. Vu/Jan zeigten wie Teds/Adi und Misch/Roman eine ansprechende Leistung. Mit der vorhandenen Lockerheit konnten die drei letzten Spiele der Saison ebenfalls noch gewonnen und es resultierte schliesslich ein 9:0.

Die Feierlichkeiten konnten also beginnen. Vu mit Hilfskoch Sebi zauberte am Grill und beim gemeinsamen Nachtessen mit unseren Kollegen aus Entfelden wurde diskutiert, gelacht und philosophiert. Sogar Schüby kam noch kurz vorbei und gab uns seinen Segen resp. liess es sich nicht nehmen, mit uns auf eine tolle Saison anzustossen.

Zum Schluss noch ein riesen Dankeschön an die Herren vom TC Entfelden für die fairen Spiele (und danke no Beni as mer aues weh duet) und die geselligen Stunden bei uns auf der Tennisanlage Bechburg. Ein weitere Dank gilt den Zuschauern, Dessertmachern (Marco’s Frau und Tiramisu-Adrian wurde an der Spitze abgelöst), Helfern etc. etc. … Bis im nächsten Jahr in der 2. Liga Jungsenioren.

Dann wurde noch ein Bierchen (!) gefeiert…

Sandro Schmid

Resultat


IC 35+ | 3. Runde TC Mutschellen

Nach der Runde an Auffahrt ging‘s direkt am Sonntag weiter mit der 3. Runde auswärts in Widen.

Beste Wetterbedingungen, eine tolle Anlage mit 3 Plätzen und ein traumhaftes Panorama präsentiert sich den Mannen aus Oensingen an diesem Sonntagmorgen – Es war angerichtet.

  • Deniz (auf 2) spielte gegen Marco nicht so unwiderstehlich wie gewohnt. Das eine oder andere Raki (zuviel) vom Vorabend war sicherlich noch präsent. Er gewann dennoch in zwei Sätzen. 1-0

  • Der erste Satz von Yves (3) gegen Stephan war spannend und ging schliesslich 6:4 an Yves. Im zweiten hatte Yves alles im Griff und gewann diesen klar. 2-0

  • Teds (4) genoss das wunderschöne Alpenpanorama im ersten Satz noch etwas zu sehr. Die Sätze 2 & 3 gegen Captain Thorsten holte er sich dann aber problemlos. 3-0

  • Marathon-Schüby (5) startete gegen Christoph …

  • Schnippler-Adi (1) gewann sein Match gegen den läuferisch starken Sascha in zwei. Sascha probierte viel, Adi hatte aber meist eine Antwort parat. 4-0

  • … Schüby verlor den ersten Satz … und holte sich den zweiten (gefühlte Spielzeit bereits ½ Tag) …

  • Sebi (6) zog gegen Tiramisu-Meister Adrian (Tennis kann er auch sehr gut) den Kürzeren. 4-1

  • … und Schüby holte nach grossartigem K(r)ampf noch den 3. Satz (Man darf solange Spielen bis das Spiel zu Ende ist). 5-1

5-1-Führung nach den Einzelpartien. Da wir ja seit kurzem eine Doppel-Macht sind, gingen wir mit viel Selbstvertrauen in die anstehenden Partien.

  • Schwager-Duo Vu/Sandro holte den sechsten Punkt. 6-1

  • Adi & Teds setzten ihre Siegesserie souverän fort. 7-1

  • Das Spiel von Captain Fäbu/Yves vs. Adrian/Thorsten war extrem spannend und eng. Unser Duo setzte sich schliesslich in zwei umkämpften Sätzen durch. 8-1

Wir entschieden die Partie also 8:1 zu unseren Gunsten und können auf ein sehr erfolgreiches Auffahrtswochenende zurückblicken (15-3). In zwei Wochen geht es zuhause gegen den TC Entfelden weiter in die nächste resp. letzte Runde.

Zum Schluss bleibt der grosse Dank an unsere Gegner aus Widen für die Gastfreundschaft, spannende Spiele und das tolle Essen (selbst ist der Mann) mit allem Drum und Dran.

Sandro Schmid

Resultat


IC 35+ | 2. Runde TC Wohlen Niedermatten 1

Endlich war es so weit, nach 2 spielfreien Wochenende konnten wir in der 2. Runde unser verschobenes Heimspiel gegen Wohlen Niedermatten 1 spielen. Obwohl es am Vortag noch geregnet hatte, waren die beiden Plätze in einem sehr guten Zustand! Danke an Platzwart Erwin und den fleissigen Helfer am Vortag. Ebenfalls ein Dank an das Senioren-Team welches extra auf das Training am Vorabend verzichtet hatte!

Überpünktlich wurden die beiden ersten Partien ausgetragen:

  • Deniz setzte sich in 2 Sätzen gegen Lukas durch. Die Zuschauer konnte dabei einige sehenswerte Ballwechsel geniessen. 1-0

  • Schübi hatte mit Tobias einen sehr zähen Gegner der kaum Fehler machte. Es wurde zu einem Nervenspiel welches sinnbildlich dafür mit einem Netzroller zu Gunsten von Schübi geendet hat. 2-0

  • Adi spielt gegen Dirk gross auf und zeigte ein mal mehr seine Klasse und Erfahrung. 3-0

  • Vu spielt souverän und gewann klar. Sein Gegner Kurt konnte einige sehr schöne Ballwechsel für sich entscheiden. 4-0

  • Sebi startete stark in das Spiel gegen Eric. Nach verlorenem 1. Satz wurde es gegen Ende des 2. Satzes nochmals spannend. Die TCO-Spieler hätten gerne noch einen 3. Satz gesehen, zu dem es jedoch leider nicht mehr kam. 4-1

  • Teddy war noch nicht mal warm, da war der 1. Satz schon weg. Renato spielte druckvoll mit guter Länge und mit wenigen Fehler. Teddy konnte sich im 2. Satz deutlich steigern und verlor den 2. Satz schlussendlich knapp. 4-2

Im Gegensatz zu unserer 1. Runde, waren wir nach den Einzelpartien 4-2 in Front. Die Erfahrung aus der 1. Runde hat uns jedoch auch aufgezeigt, wie trügerisch dieser Vorsprung sein kann.

  • Deniz/Schübi hatten sich nach einer Kennenlernphase in den ersten Games immer besser verstanden und konnte nach spanendem 1. Satz auch den 2. Satz klar für sich entscheiden. 5-2

  • Vu/Jan Mit dem sicheren Sieg im Hinterkopf, zweifelte niemanden mehr vom TCO daran, dass auch Vu/Jan ihre langjährige Doppelerfahrung ausspielen werden. 6-2

  • Adi/Teddy spielten das 1. Mal zusammen Doppel und hatten mit Renato und Dirk starke Gegner. Nach dem 1. umkämpften Satz, konnte der 2. Satz souverän gewonnen werden 7-2

Mit einem sehr überzeugenden 7-2 setzt der TCO ein deutliches Zeichen an die restlichen Gegner. Wieder spielten wir in den Doppel gross auf und gehen mit grossem Selbstvertrauen auf die nächsten Spiele zu.

Wir möchten den Spieler Wohlen Niedermatten 1 für die sehr fairen und spannenden Duelle danken! Auch nach dem Spiel gab es dank Grillmeister Vu beim feinen Essen und Trinken spannende und lustige Gespräche. Merci Vu und allen anderen Unterstützer/innen für die feinen Salate, Kuchen usw.! Weltklasse!

Sportliche Grüsse

Fabian Nünlist

Resultat


IC 35+ | 1. Runde TC Würenlos

Nachdem wir in der Vorsaison aus der 2. Liga Aktiv abgestiegen waren, meldeten wir uns in diesem Jahr neu in der 3. Liga bei den Jungsenioren 35+ anstatt der Aktiven.

Nach einer intensiven Vorbereitung (!) ging es nun endlich los mit dem Interclub 2019. Wettertechnisch war an diesem Wochenende zwar eher Ski als Tennis angesagt. So war schon früh klar, dass wir in der Halle in Otelfingen spielen mussten resp. durften.

  • Deniz liess es wie gewohnt krachen und gewann seine Startpartie klar. [1:0]

  • Roman fand in seiner Partie nie so richtig den Tritt (Schlag?) und verlor in zwei. [1:1]

  • Jonas startete fulminant mit 3:0 – konnte bei seinem IC-Debut den Schwung aber leider nicht mitnehmen und verlor gegen Sami Hyypiä. [1:2]

  • Sandro gewann nach spannendem und umkämpftem Startsatz in zwei Sätzen gegen Richard Gasquet. [2:2]

  • Yves‘ Widersacher war heute schlicht zu stark. [2:3]

  • Schüby gab zum Abschluss der Einzel alles, erlief wie gewohnt fast jeden Ball, kämpfe sich in das Match, verlor aber ebenfalls in zwei. [2:4]

Nach den Einzelpartien lag man also 4:2 hinten. Nun musste man alle drei Doppel gewinnen. Man stellte in der Diskussion um die Doppel-Teams kurz noch die Frage in den Raum, ob man überhaupt schon mal zwei der drei Doppel für sich hatte entscheiden können. Egal, heute mussten drei Siege her.

  • Jan/Vu: Die beiden machten ihre Sache souverän und gewannen klar in zwei Sätzen. [3:4!]

  • Deniz/Sandro: Nach katastrophalem Startsatz konnten sie den zweiten Satz im Tiebreak gewinnen. Die Entscheidung im Champions-Tiebreak ging jedoch knapp mit 10:8 verloren. [3:5…und vorbei…]

  • Adi/Roman: Das spannende und emotionsgeladene Duell gegen Dino und Raphael Wicky konnten die beiden im Champions-Tiebreak für uns entscheiden. [4:5]

Würenlos entschied die Partie mit 5:4 für sich. Fast wäre es uns gelungen, die Partie doch noch zu drehen und zum ersten Mal alle drei Doppel für uns zu entscheiden. Immerhin wissen wir jetzt definitiv, dass wir zwei der drei Doppel schon mal gewonnen haben.

Im Anschluss ging‘s an leibliche Wohl und wir wurden von Theo vorzüglich verpflegt. Ein grosses Dankeschön für die Gastfreundschaft und der Frau von Marco für die überragende Schwarzwälder.

Sandro Schmid

Resultat


Saisoneröffnung am 3.05.2019 ist abgesagt.

Plätze sind noch nicht spielbereit, bis und mit Freitag 10.05.2019 gesperrt!


Generalversammlung des TC Oensingen im Restaurant Zur Lotus

Am Abend des 22. März trafen sich unsere Mitglieder des Tennisclub Oensingen zur Generalversammlung im Restaurant Zur Lotus in Oensingen. Im offiziellen Teil informierte der Vorstand über das vergangene Vereinsjahr. Bei den Wahlen schenkten die Anwesenden einstimmig dem gesamten Vorstand um Präsident Yves Neuhaus für ein weiteres Jahr das Vertrauen. Im Anschluss an die Generalversammlung waren alle Vereinsmitglieder zu einem reichhaltigen Apéro riche eingeladen. Das Buffet im Restaurant Zur Lotus bot diverse kulinarische Köstlichkeiten. Wir danken allen Vereinsmitglieder für ihr Mitwirken und Engagement.

Vorstand TCO


Tennisnacht 2019

Samstag, 12. Januar 2019, Tennishalle Balsthal, Apéro ab 18h30


GOTCOURTS CLUB CHAMPIONSHIP
WIR SIND DABEI!

„Club- Championship“

Es ist fast 20 Jahre her, dass letztmals der TCO mit seiner legendären Tennisbar am Zibelimäret vertreten war. Dieses Jahr sind wir wieder dabei!


Gratuliere Adi Wirz zum verdienten Titelverteidiger CM 2018!

Fortsetzung…

Die Sommersaison ist offiziell eröffnet.


Offizieller Saisonstart: Am Sonntag, 6. Mai 2018 ab 10h00 kleines Apéro, anschließend freies Spielen (Verschiebedatum SA 12. Mai 2018).


Noldi neu Ehrenmitglied des TCO

Die Generalversammlung hat am 23. März 2018 Noldi Altermatt zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir danken Noldi für seine langjährigen Dienste und gratulieren herzlich zu dieser Ernennung.

Vorstand TCO